Reiserücktrittsversicherung von A-Z

Informieren – Vergleichen – Online abschließen

  • Absicherung bei unvorhersehbarem Rücktritt
  • Bis zu 100% Kostenübernahme
  • Abschluss auch nachträglich / kurzfristig möglich

Reiserücktrittsversicherung abschließen

Der richtige Zeitpunkt für den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ist für viele Kunden unklar. Viele Versicherungsgesellschaften haben eigene Sonderregelungen für den Zeitpunkt des Abschlusses. Dabei ist es unerheblich, ob Sie die Reiserücktrittsversicherung nur für eine bestimmte Reise buchen oder sich für einen Jahresvertrag entscheiden.

Buchungsfrist

  • Bis 30 Tage vor Reisebeginn ist der Abschluss immer möglich
  • Ist die Zeitspanne zwischen Buchung und Reiseantritt kürzer, muss die Reiserücktrittsversicherung spätestens am Tag nach der Buchung abgeschlossen werden

Testurteil

  • Stiftung Warentest hat Reiserücktrittsversicherungen getestet
  • Eine Übersicht der Ergebnisse finden Sie hier

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Die Prämien und Abschlussfristen für Reiserücktrittsversicherungen unterscheiden sich je nach Anbieter. Besonders einfach und übersichtlich ist die Internetbuchung der Reise und der Reiserücktrittsversicherung. Mit unserem seiteninternen Versicherungsvergleich erhalten Sie einfach einen Überblick über die Angebote aller Anbieter und könne die Versicherung gleich Buchen, ohne Fristen zu versäumen. Zu unserem Tarifrechner gelangen Sie über den blauen Button “Zum Versicherungsvergleich”.

13 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.7 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

7 von 11 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiserücktrittsversicherung?

    Wird eine Urlaubsreise über einen Reiseveranstalter gebucht und aus unvorhergesehenen Gründen nicht angetreten, fallen Stornogebühren des Reiseveranstalters und bei Flugreisen der Fluggesellschaft an. Eine Reisrücktrittsversicherung, auch Reiserücktrittskostenversicherung genannt, ist eine spezielle Versicherung, welche vor solchen Stornokosten schützt, falls eine Reise aus verschiedenen, im Versicherungsumfang festgelegten Gründen nicht angetreten werden kann.

  • Was gibt es für Unterschiede bei Reiserücktrittsversicherungen?

    Es gibt zahlreiche Varianten von Reiserücktrittsversicherungen auf dem Markt. So gibt es einmalige Versicherungen, welche nur für eine spezielle Reise gültig sind. Für alle, die mehrfach im Jahr in Urlaub fahren, lohnt sich der Abschluss einer Jahresversicherung. Diese gilt für alle Reisen innerhalb des Abschlussjahres. Bei beiden Varianten gibt es die Möglichkeit, die Versicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Zusätzlich zu einer Reiseversicherung für den Rücktritt kann bei einigen Angeboten auch eine Reiseabbruchversicherung mit in den Leistungsumfang eingeschlossen werden. Für Schiffsreisen ist eine spezielle Rücktrittsversicherung für Schiffsreisen empfehlenswert. Zwar sind die Versicherungsprämien meist höher als bei den herkömmlichen Versicherungen, jedoch sind bei Schiffsreisen die Stornokosten in der Regel weitaus höher als bei anderen Reisen, sodass ein spezieller Versicherungsumfang im Falle eines Rücktritts von der Reise sinnvoll ist.

  • Was wird versichert?

    Der Versicherungsumfang kann bei den verschiedenen Anbietern unterschiedlich sein. In der Regel beinhaltet eine Rücktrittsversicherung den Reiserücktritt aufgrund von Tod, Unfall, unerwarteter Erkrankung, Verlust des Arbeitsplatzes, sowie Naturgewalten. In manchen Tarifen gilt auch eine Schwangerschaft oder die Unverträglichkeit gegen notwendige Impfungen als Rücktrittsgrund. Es ist jedoch ratsam, vor Abschluss einer Versicherung den Leistungsumfang zu vergleichen und zu überprüfen, ob dieser passend für die eigenen Bedürfnisse ist.

Alle Ratgeber:

Weitere Informationen


Für viele Menschen gehört mindestens einmal im Jahr eine Urlaubsreise wie selbstverständlich dazu. Entspannung, Abwechslung und die notwendige Erholung vom Arbeitsalltag machen eine Urlaubsreise zu einem langersehnten Ereignis und Höhepunkt des Jahres. Dennoch sollte trotz aller Vorfreude auf den Urlaub daran gedacht werden, dass viele unvorhergesehene Ereignisse letztendlich doch noch verhindern können, dass ein bereits gebuchter Urlaub so, wie geplant, angetreten werden kann. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung kann in einem solchen Fall zumindest vor finanziellen Schäden durch anfallende Stornogebühren wirksam schützen.

Warum ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll?

Die meisten Reisen werden schon lange Zeit im Voraus gebucht. Aber auch bei Last-Minute-Angeboten vergehen häufig noch mehrere Tage oder Wochen bis zum endgültigen Reiseantritt. Auch bei sorgfältigster Planung und Vorbereitung können viele unvorhersehbare Ereignisse dafür sorgen, dass eine bereits gebuchte Urlaubsreise doch nicht angetreten werden kann. Plötzliche Erkrankungen oder Unfälle sind nur zwei der möglichen Gründe, die letztendlich einen Urlaub doch noch verhindern können. Doch ist die Reise erst einmal fest gebucht, fallen bei einer Stornierung immer Gebühren an, welche zum Teil recht hoch ausfallen können. Diese Stornogebühren werden von den Reiseveranstaltern und bei Flugreisen auch von den Fluggesellschaften erhoben. Neben der Enttäuschung und dem Ärger über die entgangenen Reise ist die Zahlung von Stornogebühren ein Ärgernis und eine finanzielle Belastung, die durch den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung vermieden werden kann. 

Bei welchen Gründen für eine Reisestornierung übernimmt eine Reiserücktrittsversicherung die Kosten?

In der Regel übernimmt eine Reiserücktrittsversicherung die Stornierungskosten, wenn die Reise aufgrund unvorhersehbarer und unverschuldeter Gründe nicht angetreten werden kann. Dazu gehört eine plötzliche und unerwartete Erkrankung, ein Unfall oder in vielen Versicherungsangeboten auch der unerwartete Verlust des Arbeitsplatzes. Selbstverständlich gibt es auch bei den Angeboten zur Reiserücktrittsversicherung Unterschiede im Leistungsumfang bei den einzelnen Anbietern. Oftmals gehören auch eine Schwangerschaft, eine Impfunverträglichkeit oder ein Prothesenbruch zum Leistungsumfang dazu. Auch Kurzarbeit oder eine Beschädigung am Eigentum des Versicherungsnehmers durch Feuer oder Elementarereignisse sind häufig mit im Versicherungsumfang enthalten. Über den reinen Rücktrittsschutz hinaus ist auch der Einschluss eines Reiseabbruchschutzes in vielen Fällen möglich. Ebenfalls kann ein Versicherungsschutz für den Fall einer notwendigen Umbuchung der Reise mit eingeschlossen werden. Vor dem Abschluss empfiehlt sich daher immer ein Versicherungsvergleich. So kann eine, auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte und wirklich passende Versicherung leicht gefunden werden. 

Einmalige Reiserücktrittsversicherung oder Jahresversicherung – beides ist möglich

Reiserücktrittsversicherungen werden in zwei Abschlussvarianten angeboten. Eine Reiserücktrittsversicherung kann als Einmalversicherung oder als Jahresversicherung abgeschlossen werden. Bei der Einmalversicherung bezieht sich die Versicherungsdauer auf die Dauer einer speziellen Reise, für welche die Versicherung abgeschlossen wurde. Die andere Variante bildet eine Jahresversicherung. Dabei beläuft sich die Dauer der Versicherung auf ein komplettes Jahr. Dieses Jahr beginnt am Tag des, im Vertrag festgelegten Versicherungsbeginns. Der Versicherungsschutz bezieht sich dann auf alle, innerhalb des Jahres stattfindenden Reisen. Diese Versicherungsvariante empfiehlt sich daher besonders für alle, die mehr als nur einmal pro Jahr verreisen. 

Muss eine Reiserücktrittsversicherung gekündigt werden?

Das hängt davon ab, ob eine einmalige oder eine Jahresversicherung abgeschlossen wurde. Die einmalige Reiserücktrittsversicherung endet automatisch mit dem Reiseende. Eine Jahresversicherung muss, sofern kein weiterer Versicherungsschutz gewünscht wird, fristgerecht zum Ablauf des Versicherungsjahres gekündigt werden. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist dabei 3 Monate zum Ablauf. 

Wann eine Reiserücktrittsversicherung abschließen? Buchungsfristen sollten beachtet werden!

Bei jeder Reise empfiehlt es sich, eine entsprechende Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich bei der gebuchten Reise um eine Fernreise handelt oder ob das Reiseziel in kurzer Entfernung zum Wohnort liegt. Auch bei Reisen innerhalb des Heimatlandes kann es passieren, dass der Urlaub doch nicht so, wie ursprünglich erhofft und geplant angetreten werden kann. Jedoch sollte beachtet werden, dass es für den Abschluss der Versicherung immer gewisse Fristen gibt, welche unbedingt beachtet werden sollten. Experten empfehlen als günstigsten Zeitpunkt zum Abschluss einer Rücktrittsversicherung die Reisebuchung. Oftmals wird der Abschluss einer entsprechenden Versicherung gleich bei der Reisebuchung mit angeboten. Wer jedoch aus der Vielzahl der Versicherungsangebote die günstigste und passendste Versicherung auswählen möchte, hat in der Regel noch mindestens 3 Werktage nach der Reisebuchung Zeit, um eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Dies gilt jedoch nur, wenn der Reisebeginn erst in 30 oder mehr Tagen erfolgt. 

Wann abschließen, wenn die Reise bereits lange im Voraus gebucht wurde?

Wer bereits Monate vor Reisebeginn seine Urlaubsreise bucht, hat bei fast allen Angeboten zur Reiserücktrittsversicherung die Möglichkeit, diese noch bis 30 Tage vor Reiseantritt abzuschließen. In diesen Fällen ist es also nicht notwendig, direkt bei der Buchung der Reise eine Rücktrittsversicherung mit abzuschließen. 

Reiserücktrittsversicherung bis wann buchen bei kurzfristigen Reisen? Wann abschliessen bei Last-Minute-Reisen?

Wird eine Last-Minute-Reise gebucht und zwischen der Buchung der Reise und dem Reisebeginn liegen weniger als 30 Tage, sollten die Abschlussfristen der einzelnen Angebote zur Reiserücktrittversicherung genau beachtet werden. Auch in diesen Fällen wird empfohlen, die Rücktrittsversicherung möglichst gleichzeitig mit der Reisebuchung abzuschließen. Doch wann abschließen, wenn der Versicherungsabschluss nicht gleichzeitig mit der Reisebuchung erfolgt? Wie lange nach der Buchung der Reise ein Abschluss einer Reiserücktrittversicherung noch möglich ist, hängt immer von der Abschlussfrist der einzelnen Anbieter ab. Meist variieren diese Fristen zwischen 1 und 3 Werktage nach der Reisebuchung. Wann der Abschluss spätestens erfolgen muss, richtet sich immer nach dem jeweiligen Angebot.

Internetbuchung – wie funktioniert das?

Die einfachste Variante, eine günstige und passende Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, ist die Internetbuchung. Es gibt zahlreiche Anbieter von Reiserücktrittsversicherungen mit unterschiedlichen Tarifen und Angeboten. Daher lohnt es sich unbedingt vor dem Versicherungsabschluss einen Vergleich online durchzuführen. Der Tarifrechner greift auf die stets aktuellen Daten einer Vielzahl von Anbietern zurück und findet so leicht und unproblematisch alle günstigsten und passenden Angebote. Um einen Versicherungsvergleich zu starten, klicken Sie bitte hier. Mit einem Versicherungsvergleich steht eine Vielzahl günstiger Angebote zur Reiserücktrittsversicherung zur Verfügung, sodass bequem und einfach die passende Versicherung für die gebuchte Reise gefunden werden kann.