Reiserücktrittsversicherung von A-Z

Informieren – Vergleichen – Online abschließen

  • Absicherung bei unvorhersehbarem Rücktritt
  • Bis zu 100% Kostenübernahme
  • Abschluss auch nachträglich / kurzfristig möglich

Reiserücktrittsversicherung Travel Secure der Würzburger

Die Würzburger Versicherung bietet unter dem Markennamen Travel Secure Reiserücktrittsversicherungen an, die vor finanziellen Schäden bei einem Reiserücktritt schützen.

Versicherungsfälle 

• Tod, schwere Erkrankung oder schwerer Unfall des Versicherungsnehmers oder eines seiner Angehörigen; „schwer“ sind Erkrankung oder Unfall dann, wenn durch sie die Fortsetzung der Reise unzumutbar wird oder die Reiseunfähigkeit des Versicherungsnehmers eintritt. Reiseunzumutbarkeit oder Reiseunfähigkeit sind durch ärztliches Attest zu bestätigen. 
• Arbeitsplatzverlust
• eine Wiederholungsprüfung an einer Universität oder Schule

Leistungen 

• Stornokosten bei Nichtantreten der Reise
• zusätzliche Rückreisekosten

Abschlussfrist

• 30 Tage vor Reiseantritt 
• bei Reisebuchung innerhalb der letzten 30 Tage vor Reisebeginn spätestens an dem auf den Reisebuchungstag folgenden Tag

Testurteil

• Im letztvorliegenden Test der Stiftung Warentest/Finanztest (01/2012) wurde der Tarif der Travelsecure Rücktrittsversicherung unter 90 verglichenen Anbietern mit der Bestnote „sehr gut“ (1,1) ausgezeichnet (http://www.test.de/Reiseruecktrittsversicherung-Zwei-Tarife-sehr-gut-4310546-0/

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Die große Bandbreite der angebotenen Reiserücktrittsversicherungen erfordert einen sorgfältigen Vergleich der Versicherungsleistungen und Prämien, der sich nur mit einem Tarifrechner unabhängig und objektiv erstellen lässt. Unseren Tarifrechner erreichen Sie auf dieser Seite unter dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“

13 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.7 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 9 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiserücktrittsversicherung?

    Wird eine Urlaubsreise über einen Reiseveranstalter gebucht und aus unvorhergesehenen Gründen nicht angetreten, fallen Stornogebühren des Reiseveranstalters und bei Flugreisen der Fluggesellschaft an. Eine Reisrücktrittsversicherung, auch Reiserücktrittskostenversicherung genannt, ist eine spezielle Versicherung, welche vor solchen Stornokosten schützt, falls eine Reise aus verschiedenen, im Versicherungsumfang festgelegten Gründen nicht angetreten werden kann.

  • Was gibt es für Unterschiede bei Reiserücktrittsversicherungen?

    Es gibt zahlreiche Varianten von Reiserücktrittsversicherungen auf dem Markt. So gibt es einmalige Versicherungen, welche nur für eine spezielle Reise gültig sind. Für alle, die mehrfach im Jahr in Urlaub fahren, lohnt sich der Abschluss einer Jahresversicherung. Diese gilt für alle Reisen innerhalb des Abschlussjahres. Bei beiden Varianten gibt es die Möglichkeit, die Versicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Zusätzlich zu einer Reiseversicherung für den Rücktritt kann bei einigen Angeboten auch eine Reiseabbruchversicherung mit in den Leistungsumfang eingeschlossen werden. Für Schiffsreisen ist eine spezielle Rücktrittsversicherung für Schiffsreisen empfehlenswert. Zwar sind die Versicherungsprämien meist höher als bei den herkömmlichen Versicherungen, jedoch sind bei Schiffsreisen die Stornokosten in der Regel weitaus höher als bei anderen Reisen, sodass ein spezieller Versicherungsumfang im Falle eines Rücktritts von der Reise sinnvoll ist.

  • Was wird versichert?

    Der Versicherungsumfang kann bei den verschiedenen Anbietern unterschiedlich sein. In der Regel beinhaltet eine Rücktrittsversicherung den Reiserücktritt aufgrund von Tod, Unfall, unerwarteter Erkrankung, Verlust des Arbeitsplatzes, sowie Naturgewalten. In manchen Tarifen gilt auch eine Schwangerschaft oder die Unverträglichkeit gegen notwendige Impfungen als Rücktrittsgrund. Es ist jedoch ratsam, vor Abschluss einer Versicherung den Leistungsumfang zu vergleichen und zu überprüfen, ob dieser passend für die eigenen Bedürfnisse ist.

Weitere Informationen


Vor allem für Frühbucher oder auch Familien mit Kindern gehört die Reiserücktrittsversicherung zu einer der wichtigsten Reiseversicherungen. Gerade in diesen Fällen muss man immer mit unvorhergesehenen Ereignissen rechnen. Wenn die Reise dann nicht angetreten werden kann, kann es schnell teuer werden. An diesem Punkt tritt die Würzburger Reiserücktrittsversicherung ein, um mögliche finanzielle Folgen abzuwenden.

Travelsecure Reiserücktrittsversicherung der Würzburger

Die Travelsecure Reiserücktrittsversicherung der Würzburger tritt dann in Kraft, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen nicht angetreten werden kann. Zu diesen Gründen gehören unter anderem Tod, schwerer Unfall oder auch eine unerwartete schwere Krankheit. Weiterhin sind Schwangerschaften sowie unvorhergesehene Unverträglichkeiten gegen Impfungen als Gründe anerkannt. Weitere Gründe für einen Reiseabbruch können Arbeitsplatzverlust bzw. die Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses, Schäden am Eigentum, ein Wechsel des Arbeitsplatzes, eine nicht erwartete Einberufung zu Grundwehr- oder Zivildienst, Wiederholungen von nicht bestandenen Prüfungen, Prothesenbrüche, eine Scheidungsklage oder auch eine Erkrankung eines Hundes, sofern er für die Reise angemeldet war, sein. Die Würzburger Reiserücktrittsversicherung bietet also Schutz bei den unterschiedlichsten Geschehnissen, die vor einer Reise eintreten und diese verhindern können.

Was zahlt die Reiserücktrittsversicherung Travelsecure?

Neben den Stornokosten im Fall eine Reiserücktritts werden durch Travelsecure Reiserücktrittsversicherungen auch Mehrkosten der Hinreise erstattet, wenn die Reise aufgrund von den vorgenannten Gründen oder auch durch Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel verspätet angetreten werden muss. Auch wenn bereits gebuchte Reiseleistungen durch diese Gründe und Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel nicht in Anspruch genommen werden können, werden die Kosten hierfür von der Reiserücktrittsversicherung der Würzburger übernommen. Desweiteren übernimmt die Reiserücktrittsversicherung die Umbuchungskosten bis zu einer Höhe von 50 EUR pro versicherte Person.

Wen schützen Würzburger Reiserücktrittsversicherungen?

Travelsecure Reiserücktrittsversicherungen sichern neben dem versicherten Reiseteilnehmer auch Angehörige der versicherten Person (z. B. Ehepartner bzw. Lebenspartner in eheähnlicher Gemeinschaft, Kinder sowie Stief- und Adoptivkinder und Pflegekinder, Eltern, Geschwister, Enkelkinder oder auch Schwiegerkinder), Betreuungspersonen für minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige sowie weitere Angehörige wie Tante, Onkel, Neffe und Nichte im Todesfall ab. Wenn die Reise von mehr als vier Personen gebucht wird, sind nur die jeweiligen Angehörigen bzw. Betreuungspersonen in der Reiserücktrittsversicherung der Würzburger abgesichert.

Selbstbeteiligung bei Travelsecure Reiserücktrittsversicherungen

Bei der Würzburger können Reiserücktrittsversicherungen der Travelsecure sowohl mit als auch ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden. Die Selbstbeteiligung beträgt je Person und Versicherungsfall 25 EUR. Bei Krankheit muss der Versicherte 20 % des Schadens, mindestens aber 25 EUR pro Person, zahlen.

Welche Bedingungen gelten für Reiserücktrittsversicherungen der Würzburger

Die Reiserücktrittsversicherung der Würzburger muss spätestens 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden, denn erst ab Vertragsabschluss bis Reiseende besteht Versicherungsschutz. Die Höchstversicherungssumme liegt bei 10.000 EUR, der Beitrag richtet sich dabei nach der Versicherungssumme (ergibt sich aus dem Reisepreis) und der Anzahl der zu versichernden Personen. Wird die Reise innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt gebucht, muss der Abschluss der Versicherung am Buchungstag, spätestens jedoch am Folgetag erfolgen.